RUB » CERES » plureligion » Partner und Projekte » Religions in Finland Project
en

Religions in Finland Project

Das Projekt zur Erforschung der Religionen Finnlands wird gemeinsam vom kirchlichen Forschungsinstitut sowie dem Forschungsnetzwerk zur Erforschung neuer Religionen in Finnland (USVA) durchgeführt. Das Ziel ist die Sammlung von Informationen zu den religiösen Communitys in Finnland.

RELIGIONSPLURALISMUS IN FINNLAND 

Das Projekt bietet eine völlig neue Art der Infrastruktur bei der Erforschung sich wandelnder Religionen in Finnland. Die Erschließung der religiösen Landkarte ist dabei nicht nur aus akademischer Sicht wichtig. Die wachsende religiöse Vielfalt in Finnland hat nämlich durch den ansteigenden Multikulturalismus sowie die Pluralisierung von Wertvorstellungen weitreichende soziale Konsequenzen. Die Bedeutung von genaueren Informationen  für lokale und nationale Behörden sollte dabei nicht unterschätzt werden, beispielsweise im Gesundheitssektor und im Bildungswesen. Nur durch detaillierte Kenntnis der finnischen Religionslandschaft kann beispielswiese die Situation religiöser Minoritäten verbessert werden, indem Stereotype durch genaues Wissen aufgehoben werden.

DIGITALE DATENBANK ZU RELIGIÖSER PLURALITÄT

Das Ziel des Projekts ist die Erstellung einer ständig aktualisierten digitalen Datenbank als Informationsservice für alle, die das religiöse Leben Finnlands und seine Veränderungen erforschen möchten. Es wird in Zusammenarbeit mit weiteren nationalen Forschungsstudiengängen durchgeführt und setzt die Arbeit anderer nationaler und lokaler Initiativen mit einer systematischeren und verständlicheren Herangehensweise fort.