RUB » CERES » plureligion » Aktivitäten » Vorlesungsreihe "Religiöse Pluralität und Migration"
en

Vorlesungsreihe "Religiöse Pluralität und Migration"

Vom Sommersemester 2010 bis zum Wintersemester 2013 organisierte die junge Akademikergruppe Networking Religion eine Vortragsreihe für studentisches und öffentliches Publikum über Themenfelder religiöser Pluralität, Pluralisation durch Migration und lokaler religiöser Vielfalt im Ruhrgebiet. Die Vorlesungen wurden von deutschen und internationalen Gästen aus dem akademischen und nicht-akademischen Bereich gehalten.

Vorlesungen und Themen (Auswahl von 2012/2013):

  • Dr. Zeynep Sezgin (Bochum): Cross-Border Migrant Organizations in Germany, 8. November 2012
  • Dr. Michael Kiefer (Düsseldorf): Imame in Deutschland - vom Vorbeter zum multifunktionalen Akteur?, 25. Oktober 2012
  • Cordula Weißköppel: Die Kultur der Väter verstehen. Transnationale Emigration koptisch-orthodoxer Christen, 18. Oktober 2012
  • Prof. Dr. Manuel Vásquez (University of Florida): Brazil and the Emerging Global Cartography of the Sacred, 26. Juni 2012
  • Prof. Dr. Yvonne Schütze (Berlin): Auf der Suche nach Identität - junge russisch-jüdische Migranten in Berlin, 21. Juni 2012 
  • Prof. Dr. Martin Baumann (Lucerne): Von Gegenorten zu neuen Brückenorten: Moscheen, Tempel und Pagoden in Deutschland und der Schweiz, 31 Mai 2012
  • Prof. Dr. Annette Wilke (Münster): Der Hamm-Uentroper Tempel als neue kulturelle Kontaktzone: Beobachtungen zur integrativen Rolle von Parallelgesellschaften, 10. Mai 2012
  • Prof. Dr. Waltraud Kokot (Hamburg): Diaspora als Ressource – Urbanität und soziale Organisation als Faktoren für Diaspora- Erfolg, 3. Mai 2012
  • Dr. Dirk Halm (Duisburg/Essen): Strukturen und Angebote der Moscheegemeinden in Deutschland, 26. Januar 2012
  • Dr. Brigitte Luchesi (Bremen/Berlin): The annual 'Tamil Pilgrimage' to Kevelaer, 23. Januar 2012
  • Prof. Dr. Hans G. Kippenberg (Bremen): Religiöse Pluralisierung und religiöse Gewalt im Zeiltater der Globalisierung, 15. Dezember 2011
  • Prof. Dr. Detlef Pollack (Münster): Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Pluralität in ausgewählten Ländern Westeuropas, 8. Dezember 2011
  • Dr. Astrid Reuter (Münster): Gottes Recht im Verfassungsstaat. Rechtspluralismus als Gebot von Religionsfreiheit?, 24. November 2011